Interessante Museen für eine kurzweilige Klassenfahrt nach London

KlassenfahrtEine mehrtägige Klassenfahrt sollte interessant als auch aufregend sein und dabei immer, in aller Regel ist dies sogar in den Richtlinien der Lehrer verankert, einen pädagogisch wertvollen Schwerpunkt haben. Wenn es darum geht, für Schulklassen eine aufschlussreiche oder allgemeinbildende Klassenfahrt zu organisieren, steht aus diesem Grund bei vielen Lehrern meist die Hauptstadt des Vereinigten Britischen Königreichs ganz oben auf der Liste der Bildungsreiseziele. Die sehenswerte britische Metropole ist atemberaubend groß sowie kulturgeschichtlich überaus imposant und bietet für eine mehrtägige Bildungsreise tolle allgemeinbildende Freizeitangebote und für jede Altersklasse eine große Auswahl an pädagogisch wertvollen Museen und Galerien.

So ist es auch nicht verwunderlich, wenn eine Klassenfahrtplanung in ein europäisches Reiseziel ansteht, oftmals kein Weg an London vorbeiführt, da die Hauptstadt von Großbritannien einer der berühmtesten und meistbesuchtesten Museenhotspots auf dem blauen Planeten ist und in ihren vielen kurzweiligen Museen die Klassenschüler die britische Geschichte oder Kultur am eigenen Leib erleben und dabei viel Interessantes lernen können. Londons Museumslandschaft ist aber nicht nur bildungstechnisch sehr wertvoll und beheimatet für jede Klassenstufe interessante Fachgebiete, sondern bietet insbesondere durch die zahlreich vorhandenen eintrittsfreien Museen, für die Klassenkasse natürlich auch preislich gesehen einen großen Mehrwert. Nachdem die Klassenfahrtplanung abgeschlossen wurde und die Klassen den Schulausflug in die britische Millionenmetropole antritt, gibt es mit der National Gallery und der National Portrait Gallery vor allem zwei wichtige Museen, welche die Schüler von innen wie außen gesehen haben müssen.

Kurzweilige und pädagogisch wertvolle Kunsthighlights

Gerade für Schulklassen aus Deutschland sollte ein Museumsbesuch in Londons National Galery ein unverzichtbarer Ausflugsbestandteil sein, da dieses Museum eine riesige Kunstsammlung an europäischen Kunstobjekten bietet und den Schülern keinen Eintritt abverlangt. Alleine die viktorianische Architektur und die prunkvollen Ausstellungsräume des am Londoner Trafalgar Square gelegenen Museumsgebäudes, lassen den Schulausflug zu einem bildungstechnischen Highlight werden. Die weltweit als eine der bedeutendsten Gemäldegalerien bezeichnete Kunstsammlung stellt neben vielen bekannte Gemälde auch zahlreiche berühmte Skulpturen aus und gilt als das vierthäufigst besuchte Museum der auf Welt. Neben den ausgestellten Kunstwerke von Monet, Rubens, Raphael oder Dürer tragen zu der einmaligen Museumsatmosphäre zudem noch zahlreiche Kunstobjekte von Da Vinci sowie Van Gogh und Rembrandt bei, weshalb auch nicht nur begeisterte Kunstliebhaber von den kurzweiligen Ausstellungen in der National Gallery fasziniert sind.

Ergänzend zur National Gallery zählt die bereits im Jahre 1856 eröffnete National Portrait Gallery als pädagogisch wertvoller Geheimtipp für Klassenfahrten in die britische Hauptstadt, da auch dieses Londoner Kunstmuseum in seinen Ausstellungsräumen sehr viel Wert auf eine schülerfreundliche Gestaltung legt und die Klassen mittels Hinweisschildern oder Audioguides fachkundig durch die Ausstellungen führt. Zudem ist in der National Portrait Gallery, wie in allen staatlichen Museen innerhalb Großbritanniens, auch wieder der Eintritt für Schüler frei. Die Kunstsammlung der Portrait Gallery beherbergt Porträts von berühmten und wichtigen (historisch) britischen Persönlichkeiten, wobei das Kunstmuseum sowohl Karikaturen und Zeichnungen als auch Fotografien und Gemälde ausstellt. Die Auswahl der Skulpturen und Porträts erfolgt dabei immer auf Grundlage der Bedeutung des Porträtierten und richtet sich nicht nach der Berühmtheit der Künstler. Aufgrund der Größe der Portrait Gallery, ist garantiert für jeden Kunstgeschmack ein Porträt vorhanden…

Bild Klassenfahrt © Darren Baker (Fotolia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.