Stadtführungen in Dresden von k3

Egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Städtereisen in Deutschland haben immer Saison. In den warmen Monaten des Jahres warten unsere Städte zum Beispiel darauf, mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Gerne darf es dabei auch einmal über die Stadtgrenzen hinaus in das schöne Umland gehen, um Besonderheiten der jeweiligen Region zu entdecken. Gleichzeitig präsentieren sich städtische Parks und Außenanlagen bedeutender Sehenswürdigkeiten in den wärmeren Jahreszeiten in voller Pracht. Wird das Wetter unbeständiger, locken hingegen historische Gemäuer und Museen besonders intensiv auf Entdeckungstour. Hier lässt sich im Warmen und Trockenen Stadt- und Kulturgeschichte erleben. Eine deutsche Stadt, für die der Grundsatz, dass sich ein Besuch zu jeder Jahreszeit lohnt, ganz besonders gilt, ist Dresden. Das Elbflorenz ist derart reich an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angeboten, dass Besucher am besten gleich einen längeren Aufenthalt einplanen. Um nichts Bedeutendes zu verpassen oder aber die Landeshauptstadt Dresden aus einer ganz neuen Perspektive kennenzulernen, bieten sich die Stadtführungen von k3 an. Sogar Einheimische können hier ihre Stadt einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel entdecken. Neugierig geworden? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf die Webseite von k3 Stadtführungen in Dresden.

k3 Stadtführungen mit Eventcharakter

Wer es lebendig und außergewöhnlich mag, ist bei k3 Stadtführungen genauso gut aufgehoben wie der Tourist, der klassische Stadtführungen schätzt. Regelrechten Eventcharakter strahlt zum Beispiel der Nachtwächterrundgang durch Dresden, die Lichtertour, die Weinbergtour Radebeul oder die Trabbi-Cabrio-Tour durch Dresden aus. Auf der Nachtwächter-Tour entdecken Teilnehmer zu abendlicher Stunde Lustiges und Gruseliges aus Dresdens Geschichte. Die Lichtertour zeigt die sächsische Landeshauptstadt im romantischen Abendglanz und ist somit zum Beispiel für Verliebte, die einen Urlaub in Dresden verbringen, ein echtes Muss. Auf der Weinbergtour kommen Weinliebhaber voll auf ihre Kosten, können sie hier doch den Trauben und Rebstöcken ganz nah kommen und Einblicke in die Winzertradition Sachsens gewinnen. Eine Trabbi-Cabrio-Tour durch Dresden als ganz besondere Variante einer Stadtführung ist wiederum ohne Frage das Highlight für jeden, der einen Hauch der DDR spüren möchte und die Rennpappe immer schon einmal live erleben wollte. Natürlich werden bei k3 Stadtführungen aber auch diejenigen fündig, welche
Dresden per Fahrrad oder per Reisebus entdecken möchten – stöbern im Stadtführungsangebot lohnt sich also für jeden!

k3 Stadtführungen: Die Klassiker

Dresden bei Nacht
(AndreasF. / photocase.com)

Dresden ist und war eine kulturelle Hochburg. Die Stadt an der Elbe bietet dabei Unterhaltung auf höchstem Niveau – sei es, dass Besucher der Sachsenmetropole auf historischen Pfaden wandeln oder aber lebendige Kultur und Kunst erleben können. Wer nach klassischen Stadtführungen Ausschau hält, um Dresdens bekannte Sehenswürdigkeiten kennenzulernen, ist bei k3 Stadtführungen ebenfalls an der richtigen Adresse. Ein echter Klassiker ist dabei der Rundgang durch die historische Altstadt Dresdens. Zwinger, Frauenkirche, Semperoper und weitere Sehenswürdigkeiten, für die Dresden bekannt ist, stehen hier auf dem Plan. Aber auch Führungen, die einen spezifischen Schwerpunkt auf Kunst, Kultur und Co. setzen, sind spannend und gehören daher in das Repertoire von k3 Stadtführungen. Hier bieten sich zum Beispiel die Führung durch die Gemäldegalerie „Alte Meister“, durch das Residenzschloss, „Grüne Gewölbe“ oder Barock-Quartier an. Zahlreiche weitere Stadtführungen runden das Angebot von k3 Stadtführungen in Dresden ab – nicht zuletzt ist dies auch ein Indiz für die besondere Rolle, welche die sächsische Landeshauptstadt unter den Großstädten Deutschlands einnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.