Telefonieren aus dem Ausland – Ab 1.4.2013 neue Regelungen

Es gab mal eine Zeit, da musste man sich bei seinen Reisen ins Ausland extra Telefonkarten zulegen, damit man seine Lieben zu Hause anrufen konnte. Diese war nicht nur teuer, sondern auch noch unpraktisch. Nachdem die Handys sich immer mehr durchsetzten starb auch die Telefonkarte aus, doch günstiger wurde es dadurch nicht.

So kosteten Anrufe aus dem europäischen Ausland schon einmal locker 1-2 Euro pro Minute und selbst wenn man angerufen wurde, musste man mitbezahlen. Zum Glück hat die EU gemerkt, dass dieser Zustand in einem vereinigten Europa untragbar ist und die entsprechenden Telefonkosten gesetzlich begrenzt. Eine Infografik von http://www.prepaidkarte.cc zeigt, wie sich die Telefonkosten in den nächsten Jahren entwicklen werden.

roaming.ausland-795x1024

Endlich kann man bei seinen Städtereisen in europäische Hauptstädte sicher sein, dass der Anruf nach Hause nicht teurer als der gesamte Urlaub ist und eine SMS an Bekannte nicht teurer als eine Postkarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.