Das Urlaubsparadies: Kroatien

Eine Landschaft, wie von Monet gemalt, die Kultur einer ganzen Region und die schönsten Strände der Welt, das Alles und noch viel mehr vereinigt ein Land in sich. Das Urlaubsparadies Kroatien. Angefangen im äußersten Osten mit Dubrovnik, die weltbekannt für ihre Altstadt ist, die durchaus mit den schönsten Altstädten Deutschlands vergleichbar ist, wie zum Beispiel Heidelberg. Da erübrigt sich die Tatsache, dass Dubrovnik auch schon lange eine Weltkulturerbenstadt ist. Obwohl Dubrovnik 1667 von einem Erdbeben erschüttert wurde sind noch viele Spätmittelalterlichen Bauten erhalten geblieben.

terradalmatica.hr
Foto: wikimedia

Vom östlichsten Osten Kroatiens nun zum westliche Westen Istrien. Istrien ist bekannt für seine unvergleichlich weißen Strände und seinem azurblauen Wasser. Istrien ist die Tourismushochburg Kroatiens. Porec u.a. schwillt während der Saison von ca. 12.000 auf 130.000 Einwohner an. Aus diesem Grund sollten Sie sich eine der durchaus günstigen Immobilien in Istrien sichern, um sich Ihr eigenes Feriendomizil zu schaffen. Außerdem stellt dies eine gute Kapitalanlage dar, da Kroatien durch den Beitritt in die EU, die Regelungen für einen Erwerb eines Hauses durch Ausländer lockern musste. Desweiteren ist Kroatien ein aufstrebendes Land, was Ihnen gerade bei dieser Wirtschaftslage sehr entgegen kommt. Istrien hat natürlich auch mehr zu bieten, als nur das Meer und den Strand, das Nachtleben in Istrien ist sehr lebhaft und interessant. Mit zahlreichen Clubs und Partys ist für ordentlich Abwechslung gesorgt.

Wenn man die ideale Mischung zwischen Istrien und Dubrovnik sucht landet man in Split. Split ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. So steht in Split der Diokletien-Palast ein einmaliges Bauwerk, welches weltberühmt ist. Der Palast steht exemplarisch für Split, denn hier fließen frühmittelalterliche, byzantinische und spätmittelalterliche Einflüsse zusammen, darüberhinaus ist der Palast sehr gut erhalten, was ihn zu einer echten Attraktion macht.

Split ist natürlich auch eine Hafenstadt, die eine einer Hafenstadt würdigen Flaniermeile besitzt. So kann man nach einem anstrengenden Marsch durch das mittelalterliche Zentrum, den Abend in einem der zahlreichen Pubs in Split ausklingen lassen. Falls Sie sich in diese Stadt verlieben, was sehr wahrscheinlich ist, wäre eine gute Option in Split eine Immobilie zu erstehen. Denn in Split steigen die Werte der Immobilien durch den Eintritt in die EU stark an, da der Handel in ganz Kroatien steigt und da hat Split natürlich einen großen Anteil daran. Aus diesem Grund werden sich die Immobilienpreise erhöhen und Sie haben eine wertvolle Kapitalanlage in Split.

Vom Hafen in Split zum Hafen nach Zadar. Zadar war bis 1873 eine Festung und ist durch einen Wassergraben vom Festland getrennt. In Zadar werden römische und venezianische Einflüsse deutlich. So findet man unter anderem einen Triumphbogen und eine venezianischen Altstadt. Zadar hat auch einen internationalen Flughafen und ist somit leicht erreichbar. Zadar verfügt vor allen Dingen über Natur so gibt es unter anderem 5 Nationalparks. In Zadar wird der Sport Basketball groß geschrieben, so ist der KK Zadar ein Verein mit Tradition. Ein Besuch der Halle Kresimir Cosic lohnt sich auf jeden Fall. Diese Halle wurde eigens für die Handball Weltmeisterschaft 2009 errichtet und zeigt die solide und ausgefeilte Bauart einer kroatischen Immobilie.

All das und noch viel mehr finden Sie im Urlaubsparadies Kroatien, ein Land eingerahmt von seinem azurblauen Meer und seinen bemerkenswerten Städten. Auf jeden Fall eine Reise wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.