Städtetrip: London im Winter

Nicht mehr lange, dann hält der Winter Einzug, und auch bis Weihnachten und Silvester ist es nicht mehr lange hin. Viele Städte locken dann wieder Besucher mit ihrer festlichen Stimmung, gerade die europäischen Metropolen sind schön geschmückt und faszinieren mit ihrem besonderen Charme.

Natürlich macht nicht jedem in der kalten Jahreszeit der längere Aufenthalt in der Kälte Spaß, doch die Großstädte in Europa haben allesamt auch viele Indoor-Aktivitäten zu bieten. London gehört zu den größten Städten Englands und ist immer eine Reise wert, auch im Winter. Tolle Angebote können Interessenten zum Beispiel auf byebye.de finden.

Das Winter Wonderland im Hyde Park

Die Metropole an der Themse hat ihren Besuchern zu jeder Jahreszeit einiges zu bieten, an Attraktionen mangelt es London nicht. Am besten stöbert man in einem London-Reiseführer um ein tolles Programm nach den eigenen Wünschen zusammenzustellen. Ein besonderes Highlight im winterlichen London befindet sich im berühmten Hyde Park. Dort wird jedes Jahr das Winter Wonderland mit viel Spaß für Groß und Klein aufgebaut.

Auf einer riesigen Eislaufbahn kann man mit Schlittschuhen nach Herzenslust seine Runden drehen. Ein Ticket ermöglicht jeweils eine Stunde Eislaufen, die faszinierende Beleuchtung macht diese Aktivität zu einem einmaligen Erlebnis. Zwischen 10 und 22 Uhr ist die Eislaufbahn täglich geöffnet, es ist zu empfehlen, vorher Tickets zu reservieren. In eine phantastische Welt werden Besucher im Magical Ice Kingdom entführt.

Aus mehr als 200 Tonnen Schnee und Eis werden Figuren, Skulpturen, ein Schloss, Wälder und Dörfer erschaffen. Der Weihnachtszirkus im Hyde Park ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie, während der 45-minütigen Show muss im beheizten Zelt auch niemand frieren. Für die Kleinsten bietet das Winter Wonderland noch das Santa Land, außerdem gibt es ein 60 Meter hohes Riesenrad sowie kulinarische Köstlichkeiten und Heißgetränke.

Weitere Aktivitäten und Attraktionen im winterlichen London

Bei einem Städtetrip nach London in den Wintermonaten sollte man auch nicht den Besuch einiger empfehlenswerter Museen versäumen. Zu den beliebtesten gehören zum Beispiel das British Museum, das Science Museum, das Sealife Aquarium und das Natural History Museum. Am Trafalgar Square steht ein riesengroßer Weihnachtsbaum, im Tower of London ist eine Eisbahn aufgebaut.

Auf den Weihnachtsmärkten der Stadt kann man einen Glühwein oder eine heiße Schokolade genießen und sich mit einem Cupcake aus der berühmten Hummingbird Bakery auf der Portobello Road stärken. In London gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten, die man auch im Winter gut besuchen kann. Im Winter kann man davon profitieren, dass die Hotels meistens nicht ausgebucht sind, und teilweise auch günstigere Preise anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.